Milica Stankovic

 


GET IT HERE

ArchitektIN

Geboren in Serbien, Herbst 1988.

Milica besuchte das Architektur Gymnasium ihrer Heimatstadt und zog dann nach Belgrad um ihren Bachelor in Architektur zu machen. Auf Grund ihrer aussergewöhnlichen Begabung erhielt sie 2 Stipendien für das Masterstudium am Politechnico di Milano Masters of science in Architecture. Sie hat ihr Diplom in Mailand mit Vorzug erhalten.

 

International wie Milica ist, zog sie erst von Serbien nach Montenegro und weiter nach Italien, sie arbeitete für die serbische Regierung, an diversern Projekten und in Montenegro bei Architektur Studio Synthesis . Die Liebe zu ihrem italienischen Ehemann brachte sie nach Salzburg. Als leidenschaftliche Architektin ist sie glücklich ein Teil von Rolf Wachas Team zu sein.

 

Milicas freizeitliche Leidenschaft ist die Kunst der Manufaktur. Sie baut Modelle, Skulpturen und zeichnet gerne, Den Rest ihrer Freizeit verbringt sie mit ihre Hund Hugo und Freunden in der Sonne.

 

 

„quotes“

Im Interview

 

Wer hat dich in deinem Werdegang inspiriert?

Tadao Ando und Frank Lloyd Wright.

 

Wenn du ein Gebäude wärest, welches würdest du sein?

Ich wäre ein sehr nachhaltiges Haus, gut angebunden an die umgebende Natur, mit einem großen Garten der fließend sich in das Haus hinein zieht durch gestalterische Elemente.

 

Wenn du eine Tapete wärest, welche würdest du sein?

Definitiv Cole & Son frutto prohibito blue. Ich finde die Affen und verbotenen Früchte spannend!

 

Wenn du eine Caparol Icon Farbe wärest, welche würdest du sein?

Nr 69, neon grey. Ich mag kühle Farbtöne!

 

Wenn du ein Material wärest, welches würdest du sein?

Beton.

© Rolf Wacha Architektur & Interiors

[tippen zum Vergrößern]